CH/DE
Registrierung und Login
CRAST_VG
115€
Zur Kasse
Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen von UNISA

1. Datenschutzverantwortlicher: Für den Schutz der über diese Website eingeholten Daten verantwortlich ist die Firma UNISA EUROPA, S.A., mit Gesellschaftssitz in Polígono Chinorlet XB-56, 03649 Chinorlet, Monóvar (Alicante) – Spanien, die ordnungsgemäß im Handelsregister von Alicante im Band 1458, Buch 0, Akte 90, Blatt A- 14420 eingetragen ist und die spanische Steuernummer A03779949 hat. Im Fortlaufenden wird sie als UNISA bezeichnet.


Sie können sich im Zusammenhang mit diesen Datenschutzbestimmungen in direkter Form mit UNISA in Verbindung setzen, indem Sie eine Nachricht an die E-Mail-Adresse protecciondatos@unisa-europa.com schicken.


2. Kategorie der eingeholten Daten: Die über die verschiedenen Formulare der Website eingeholten personenbezogenen Daten dienen zur Identifikation des Nutzers, können jedoch keinesfalls als Daten betrachtet werden, die einer Sonderkategorie angehören. Die in den verschiedenen Formularen der Website als Pflichtfelder gekennzeichneten Felder müssen unbedingt ausgefüllt werden, damit Ihr Antrag bearbeitet werden kann.

2.1. Daten, die im Falle des Kaufs von Produkten der Firma UNISA erhoben werden: Für den Kauf von Produkten der Firma UNISA muss sich der Kunde zunächst einmal anmelden. Dann kann er auf den Bereich „MEIN KONTO“ zugreifen, um seine personenbezogenen Daten gegebenenfalls abzuändern und seine Bestellungen zu verwalten. Im Anmeldeformular wird der Nutzer um die Eingabe seines Vor- und Familiennamens, seiner E-Mail-Adresse, Telefonnummer, seines Geburtsdatums und der Versandadresse gebeten. Ebenso kann er ein Passwort nach seiner Wahl festsetzen, das ihm den Zugriff auf MEIN KONTO erlaubt.

Das Passwort, das ihm den Zugriff auf sein Kundenkonto erlaubt, ist ausschließlich dem Nutzer bekannt. Sollte er es vergessen, so kann er es zurückgewinnen, indem er die E-Mail-Adresse eingibt, die er zum Zeitpunkt seiner Anmeldung angegeben hat.

2.2. Daten, die über das Formular „Bleiben Sie auf dem Laufenden“ bzw. das Newsletter-Formular eingeholt werden: Wenn Sie per E-Mail kommerzielle Kommunikationen über die Produkte von UNISA, Preisermäßigungen und/oder Neuheiten empfangen möchten, benötigen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Größe und Ihr Geburtsdatum.

2.3. Verantwortung für die Aushändigung der personenbezogenen Daten: Mit der Aushändigung Ihrer personenbezogenen Daten erklären Sie ausdrücklich, dass Sie zu dieser Handlung legitimiert sind und verpflichten sich, Ihre Daten in richtiger, genauer und vollständiger Form anzugeben. Im Falle der Nichterfüllung dieser Pflicht tragen ausschließlich Sie selbst die Verantwortung für eventuell daraus entstehende Folgen.

Sie sind auch dafür verantwortlich, Ihre Daten stets in aktualisierter Form zu halten und können sie jederzeit im Bereich „MEIN KONTO“ aktualisieren.

Die mit einem Stern gekennzeichneten Formularfelder sind Pflichtfelder und müssen unbedingt ausgefüllt werden, damit Ihr Antrag bearbeitet werden kann.


3. Zweck und Legitimation (Rechtsgrundlage) der Verarbeitung der personenbezogenen Daten: UNISA wird die eingeholten personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken und mit der folgenden Legitimation (rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung) verarbeiten:

3.1. Im Falle des Kaufs von Produkten von UNISA: Wenn Sie einen unserer Artikel kaufen, werden Ihre Daten zu den folgenden Zwecken genutzt:

- Zur Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung, sowie zur Bearbeitung, Verwaltung, Information sowie zur Erbringung und Verbesserung unserer Dienstleistungen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der rechtlichen Grundlage der Erfüllung des Vertrags, an dem Sie als Partei beteiligt sind.

- Zur Versendung von kommerziellen Kommunikationen auf der rechtlichen Grundlage des Direktmarketings, sofern Sie sich dem nicht widersetzen, wozu Sie jederzeit berechtigt sind.


3.2. Datensegmentierung zu geschäftlichen Zwecken: Bei der Datensegmentierung handelt es sich um eine gängige Praxis. Dabei werden Nutzerprofile erstellt, um den Kunden auf sie zugeschnittene, persönlich abgestimmte Informationen und Angebote zusenden zu können, die ihren tatsächlichen Interessen entsprechen.

Wenn Sie dem Empfang von kommerziellen Kommunikationen zugestimmt haben, erlaubt es uns die Datensegmentierung, Ihnen jene Angebote zuzuschicken, die Ihren Navigationsgewohnheiten nach zu urteilen Ihren Interessen entsprechen.

Die Erstellung solcher Profile ist jedoch keinesfalls als eine automatisierte individuelle Entscheidungsfindung, die zu rechtlichen oder anderen Auswirkungen von wesentlicher Bedeutung auf den Betroffenen führen, zu verstehen.

Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung liegt im legitimen Interesse von UNISA, Direktmarketing zu betreiben.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie sich der Segmentierung Ihrer Daten zu geschäftlichen Zwecken jederzeit widersetzen können.

3.3. Zusendung kommerzieller Komunikationen: Wenn Sie keine Produkte von UNISA gekauft, bzw. keine Dienstleistung in Anspruch genommen haben, werden wir Ihre Daten nur zur Zusendung kommerzieller Kommunikationen oder zur telefonischen Kontaktaufnahme nutzen, um Ihnen unsere Produkte und/oder Dienstleistungen anzubieten, sofern Sie uns nach erfolgter Information freiwillig, ausdrücklich und unmissverständlich die entsprechende Zustimmung erteilt haben. Ihre Zustimmung ist auch die rechtliche Grundlage, auf der die Datenverarbeitung erfolgt.

In jedem Falle sind Sie jedoch dazu berechtigt, Ihre Zustimmung jederzeit wieder zurückzuziehen und sich der weiteren Zusendung kommerzieller Kommunikationen zu widersetzen.

3.4. Wenn Sie ein Kontaktformular ausgefüllt oder eine E-Mail an uns geschickt haben: In diesem Falle werden Ihre Daten für die Zusendung der von Ihnen beantragten Information genutzt. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des legitimen Interesses von UNISA, Ihrer Bitte um Auskunft nachzukommen.


4. Wie lange werden die eingeholten personenbezogenen Daten aufbewahrt? Die eingeholten personenbezogenen Daten werden aufbewahrt, solange ein gegenseitiges Interesse am Zweck der Datenverarbeitung besteht, bzw. für jenen Zeitraum, in dem Haftungsansprüche aufgrund der Dienstleistungen, die dem Betroffenen erbracht wurden, erhoben werden könnten.

Wenn die Datenverarbeitung zu diesen Zwecken nicht mehr notwendig ist, werden die personenbezogenen Daten unter ausreichenden Sicherheitsmaßnahmen zur Gewährleistung der Pseudonymisierung unkenntlich gemacht oder vollständig gelöscht.


5. Empfänger: Die an UNISA EUROPA ausgehändigten Daten werden an keinen Dritten, der diesem Unternehmen nicht angehört, weitergegeben, sofern ihre Herausgabe nicht aus gesetzlichen Gründen verpflichtend ist oder Sie uns nach erfolgter Information freiwillig, ausdrücklich und unmissverständlich Ihre Zustimmung zur Weitergabe Ihrer Daten erteilt haben.

UNISA hat verschiedene spezialisierte Unternehmen als Datenverarbeitungsbeauftragte unter Vertrag genommen, die daher stets unter Befolgung der Anweisungen von UNISA Zugriff auf die personenbezogenen Daten der Betroffenen ausüben können. Sie agieren darüber hinaus auch als vertraglich festgesetzte Datenschutzbeauftragte von UNISA und sind für den Datenschutz gemäß den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen verantwortlich.

Wenn Sie die Finanzdienstleistungen der Firma SEQURA in Anspruch nehmen möchten, werden Ihre Daten an SEQURA WORLDWIDE, S.A. weitergegeben. Dieses Unternehmen hat seinen Gesellschaftssitz in C/ Alí Bei 7-9, entresuelo, Postleitzahl 08010, Barcelona. Seine Steuernummer ist: A66054164, seine E-Mail-Adresse lautet: clientes@sequra.es und seine Telefonnummer ist: +34 931 760 008. Die Weitergabe Ihrer Daten an dieses Unternehmen ist unbedingt notwendig, um Ihren Finanzierungsantrag auf Grundlage des Vertrags oder Vorvertrags, den Sie unterzeichnet haben, bearbeiten zu können.


6. Rechte: Als betroffene Person, die uns ihre personenbezogenen Daten ausgehändigt hat, können Sie die folgenden Rechte, die Ihnen aufgrund der Datenschutzgesetze zustehen, in der darin vorgesehenen Form ausüben:

- Das Recht auf ZUGRIFF auf Ihre personenbezogenen Daten

- Das Recht, die BERICHTIGUNG ungenauer Daten zu beantragen

- Das Recht, die LÖSCHUNG Ihrer Daten zu beantragen, unter anderem dann, wenn sie zu den Zwecken, zu denen sie eingeholt wurden, nicht mehr gebraucht werden.

- Unter bestimmten Umständen können Sie die EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG IHRER DATEN verlangen. Ihre Daten werden dann nur für den Fall der Ausübung von Klagerechten oder der Geltendmachung von Forderungen aufbewahrt.

- Unter bestimmten Umständen und aus besonderen persönlichen Gründen haben Sie das Recht, sich der Verarbeitung Ihrer Daten zu WIDERSETZEN. In diesem Falle werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, sofern diese nicht aus gesetzlich verpflichtenden Gründen, zur Ausübung von Klagerechten oder zur Geltendmachung von Forderungen unbedingt notwendig ist.

- Unter bestimmten Umständen und bei Vorliegen besonderer persönlicher Gründe haben Sie das Recht, die PORTABILITÄT Ihrer Daten zu verlangen. Dieses Recht ergänzt das Recht auf Zugriff auf die Daten. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, die direkte Weitergabe Ihrer uns ausgehändigten Daten in einem strukturierten, üblicherweise benutzten und mit mechanischen Mitteln lesbaren Format an ein anderes Unternehmen zu beantragen.

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie sich der für diesen Fall verfügbaren technischen Lösungen bedienen oder indem Sie einen deutlich und unmissverständlich formulierten Antrag über ein Mittel, mit dem die Zusendung und der Empfang des Schreibens nachgewiesen werden kann, an unsere oben angegebene E-Mail- oder Postadresse richten.

Diesem Schreiben ist auch eine Fotokopie Ihres Personalausweises oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments beizulegen.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Rechte, die Ihnen als betroffene Person zustehen, verletzt wurden, sind Sie darüber hinaus dazu berechtigt, eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde, der Agencia Española de Protección de Datos (AEPD), mit Sitz in C/ Jorge Juan, 6, 28001-Madrid, https://www.aepd.es/, oder über die Website der AEPD: https://sedeagpd.gob.es/sede-electronica-web/ einzureichen.


7. Sicherheit und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten: Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer uns ausgehändigten personenbezogenen Daten ergriffen werden.

Damit soll in Erfüllung der diesbezüglich geltenden gesetzlichen Bestimmungen jede Abänderung, der Verlust und/oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Unbefugte, bzw. der unbefugte Zugriff auf dieselben verhindert werden, doch müssen wir Sie darauf hinweisen, dass eine absolute Sicherheit nicht gewährleistet werden kann.

Es ist wichtig, dass Sie uns über Änderungen an Ihren Daten so schnell wie möglich informieren, damit wir Ihre personenbezogenen Daten stets in aktualisiertem Zustand halten können.

Wenn Sie uns Ihre Daten nicht oder in unrichtiger oder nur unvollständiger Form aushändigen, sind wir nicht in der Lage, Ihrem Antrag nachzukommen.

Wir können Ihnen in diesem Falle keine Auskünfte zuschicken, Ihre Bestellung nicht bearbeiten und/oder die von Ihnen beantragten Dienstleistungen nicht erbringen.


8. Vertraulichkeit: Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten von allen Mitarbeitern, die in irgendeiner Phase der Verarbeitung Zugriff auf diese Daten ausüben können, mit größter Sorgfalt und streng vertraulich behandelt werden.

Willkommen bei Unisa

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie als Erste alle Informationen über Neuheiten und Events. So verpassen Sie keine Aktionen und sind immer mit dabei.

DANKE! Bestätigen Sie Ihr Abonnement auf die E-Mail die wir Ihnen gerade gesendet haben und Sie werden bald Nachrichten erhalten.
Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, versuchen Sie es erneut oder schreiben Sie uns an shoponline@unisa-europa.com